Die Wohnraumsanierung befasst sich mit der Sanierung der Innenräume eines Hauses, also mit allen wichtigen Raumteilen vom Estrich über die Wände und die Decke, alten Bodenbelägen wie Parkett, antiken Innentüren und Wohnungseingangstüren, Gussheizkörpern mit Ornamenten und Heizkörperverkleidungen aus Holz und Flechtwerk, der Wärmedämmung der Außenwände von innen, der Restaurierung von Einbaumöbeln wie zum Beispiel Einbauschränke, der Pflege, Wiederherstellung und farblichen Neugestaltung von alten Treppenhäusern aus Holz und Fliesen sowie von Holz-Intarsien und Stukk-Elementen an Decke und Wänden.

-> Gebäudesanierung <-
Wohnraumsanierung
-> Badezimmersanierung <-
Menue: ... Estrich ... Innenputz & Innendämmung... Bodenbeläge ... Innentüren & Wohnungstüren ... Heizkörper & Heizkörperverkleidung ... Einbaumöbel & Einbauschränke ... Treppenhaus ... Intarsien & Stukk-Elemente

 

anstelle des Bildes hier unten Ihre Werbung! -> mehr...

Sie sind hier: Wohnraumsanierung

In ihrer Wohnung bzw. in Ihrem Mietobjekt sind der uralte Parkett-Fußboden, Heizkörper aus Guss, antike Innentüren und der Einbauschrank in der Küche abgenutzt, verwohnt bzw. unansehnlich geworden?

Die Wohnung oder ein Haus sollen neu vermietet werden, und Sie müssen die Gemeinschaftsräume wie Flur, Treppenhaus oder Korridor sanieren bzw. restaurieren?

Sie besitzen ein unter Denkmalschutz stehendes Gebäude und haben Auflagen vom Hochbauamt oder von der zuständigen Denkmalschutzbehörde hinsichtlich Erhaltung und Wiederinstandsetzung auferlegt bekommen?


Wohnraumsanierung umfasst die verschiedensten Bereiche eines Gebäudes:

    • alte Holzfußböden aus Stäbchenparkett, Schiffsparkett oder Landhausdielen
    • Gussheizkörper aus der Zeit vor dem Weltkrieg und deren Heizkörperverkleidungen aus Holz mit eingesetztem Flechtwerk
    • Stuckdecken mit Ornamenten und Deckenmalereien
    • urige hohe Zimmertüren mit Glas-Intarsien, Holzkassetten und Holzintarsien, alten Beschlägen
    • unter den entfernten Tapeten zutagekommende alte Wandmalereien und Wandanstriche
    • Estrich und der Putz an den Außen- und Innenwände, insbesondere bei Schimmelbefall durch Feuchtigkeit
    • verkleidete oder unverkleidete Holzbalken und Deckenbalken oder statische tragende Fachwerkkonstruktionen und -balken
    • halbhohe Wandverkleidungen aus Eichenholz mit integrierten Holzkassetten, Holzintarsien, Sockelleisten oder Wandabschlußleisten
    • Bleiglasfenster in Raumteilern oder Schiebetüren
    • alte Holz-Treppenhäuser und Holztreppen mit verschnörkelten Treppengeländern und gedrechselten Handläufen
    • Einbauschränke als Kleiderschrank, die Durchreiche zwischen Küche und Esszimmer oder der begehbare Kleiderschrank bzw. die begehbare Vorratskammer

Wir haben uns auf den Unterseiten - zu erreichen über das Menue oben - bemüht, möglichst viele Aspekte der Sanierung, Restaurierung und Neugestaltung von Wohnräumen darzustellen.

Viele Informationen, Tipps, Vorgehensweisen und Vorschläge zur Restaurierung speziell von Holzmaterialien wie Parkett, Möbeln, Fußböden, Wandverkleidungen etc. gibt es hier -> mehr !

Impressum

Empfehlungen: Handwerksbetrieb Heizung & Sanitär Gütersloh - Holzpuzzle Octogram aus Neuseeland - Spielbus Gütersloh - Suchmaschine & Webkatalog DACHzentrale - Nachtsanggeläut Gütersloh - Unterkünfte im Salzburger Land Reiseführer Wohnmobil und Fahrrad Gebäudesanierung im Bestand f Badezimmersanierung und -installation - Ferienhaus am Zahrener See in Mecklenburg